Unterrichten mit digitalen Medien

Was wir wollen...

Mit dieser Homepage wollen wir Lehrerinnen und Lehrern, die in ihrem Unterricht zunehmend digitale Elemente einbauen möchten, eine Hilfe anbieten, die eine schnelle Einarbeitung in die Thematik "Unterrichten mit digitalen Medien" erlaubt. Hierzu finden sich einerseits komprimierte Darstellungen relevanter Theorieaspekte, und andererseits werden, auf der Praxisebene, Tools vorgestellt. Bei der Vorstellung der Tools war es uns wichtig, sie sowohl an das theoretische SAMR-Modell als auch an die klassischen Phasen von Unterricht (Einstieg/Erarbeitung/Sicherung) anzubinden, um auf diese Weise Kollegen und Kolleginnen, die sich neu in die Thematik einarbeiten wollen, Möglichkeiten der Orientierung und der Systematisierung zu bieten.

Zudem planen wir, ein Programm zu entwickeln, welches viele Möglichkeiten wie Mindmaps, Schreibgespräche, digitale Plakate, etc. kombinieren soll.  Es soll die digitalen Medien der Lernenden  sowie eine digitale Tafel miteinander vernetzen, um eine bessere Unterrichtsgestaltung zu ermöglichen.

Wer wir sind...

...wir sind Stefanie Albrecht und Jari Polm, eine Lehrerin/Fachleiterin und ein Physik/Informatik-Student, dessen Schulzeit noch nicht allzu lange zurückliegt, aus NRW.

digitaler Unterricht

Stefanie Albrecht

Seit mehr als 20 Jahren bin ich im Schuldienst. Als Lehrerin arbeite ich am Gymnasium Letmathe in Iserlohn und als Fachleiterin für allgemeine Pädagogik und für Ev. Religionslehre am ZfsL Hagen Gymnasium/Gesamtschule.

Auf verschieden Ebenen beschäftige ich mich mit unterschiedlichen Fragen der Unterrichtsentwicklung.

Seit einigen Jahren setze ich mich mit der Frage nach dem Einsatz digitaler Elemente im Unterricht und im Seminar auseinander. Die Umstellung von "analog" zu "digital" war ein längerer Prozess, dem ich anfangs skeptisch gegenüber stand. Inzwischen empfinde ich persönlich den Einsatz digitaler Medien im Unterricht und im Seminar als Bereicherung. Im Austausch mit Kollegen und Kolleginnen stelle ich immer wieder fest, dass das Interesse, sich auf die neuen Entwicklungen einzulassen, zwar vorhanden ist, viele allerdings beklagen, dass ihnen, angesichts der vielfältigen alltäglichen Belastungen des Lehrerjobs, oftmals die Zeit fehlt, sich in die komplexe Materie einzuarbeiten. Dies brachte mich auf die Idee, zusammen mit Jari eine Homepage zu entwickeln, die mit ihrem Angebot die Kollegen und Kolleginnen dort abholt, wo sie stehen

- am Anfang!

Unterricht in der Zukunft

Jari Polm

Ich bin 19 Jahre alt und habe 2018 am Annette-von-Droste-Hülshoff Gymnasium in Münster mein Abitur absolviert. Auf diese Weise habe ich noch die ersten Schritte der Digitalisierung von Unterricht in meiner eigenen Schulzeit mitbekommen. Die Einbindung von digitalen Medien in den Unterricht hatte mich als Schüler durchaus motiviert, allerdings waren es nur wenige Lehrkräfte, die digitalen Unterricht umsetzten. Zudem gab es oft Probleme, weil die Hardware oder die Software nicht so liefen, wie die Lehrerinnen und Lehrer sich das vorgestellt hatten.

Im Gespräch mit Stefanie über Unterrichtsentwicklung kann ich meine Perspektive als ehemaliger Schüler gewinnbringend einbringen. Zudem interessiere ich mich für das Gestalten von Homepages und das Programmieren.